.... mit Gesichtern. Er ist ein Meister des Wort, einer meiner Lieblingsautoren.

Es giebt eine Menge Menschen, aber noch viel mehr Gesichter, denn jeder hat mehrere. Da sind Leute, die tragen ein Gesicht jahrelang, natürlich nutzt es sich ab, es wird schmutzig, es bricht in den Falten, es weitet sich aus wie Handschuhe, die man auf der Reise getragen hat. Das sind sparsame, einfache Leute; sie wechseln es nicht, sie lassen es nicht einmal reinigen. Es sei gut genug, behaupten sie, und wer kann ihnen das Gegenteil nachweisen? Nun fragt es sich freilich, da sie mehrere Gesichter haben, was tun sie mit den andern? Sie heben sie auf. Ihre Kinder sollen sie tragen. Aber es kommt auch vor, daß ihre Hunde damit ausgehen. Weshalb auch nicht? Gesicht ist Gesicht.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

gekleckst, gemalt, gefaltet, gepresst Gesichter aus der Serie Faltblätter auf STeinpapier, Format 20x20cm

gekleckst, gemalt, gefaltet, gepresst

Gesichter aus der Serie Faltblätter auf STeinpapier, Format 20x20cm

Comment